Geschäfts­modell

Die börsen­notierte SBF AG und ihre Beteiligungen sind im Mobilitäts­sektor, insbesondere der Schienen­fahrzeug­industrie tätig. Die SBF AG fungiert hierbei als geschäfts­leitende Holding­gesellschaft mit folgendem Beteiligungs­fokus:

Industrie

Mobility-Branche

Zulieferer für Rolling Stock

Interieur + Exterieur

Licht
(außen/innen)

Mechanische + elektronische Systeme

Der operative Geschäftsbereich wird durch die Tochtergesellschaft SBF Spezialleuchten GmbH betrieben.

Die SBF Spezialleuchten GmbH ist ein internationaler Anbieter von Interieur- und Exterieurbeleuchtung im Mobilitätssektor. Das Leipziger Unternehmen liefert auf technisch anspruchsvollem Niveau Decken- und Beleuchtungssysteme für direktes und indirektes Licht.

Das Produktsortiment umfasst alle Arten von Beleuchtungskomponenten, komplette Deckensysteme mit integrierter Beleuchtung und Luftführungen im Deckenbereich. Darüber hinaus gehören Beleuchtungen mit an den Biorhythmus oder die Jahreszeit angepasster Farbtemperaturregelung zum Entwicklungs- und Produktprogramm der SBF. Dabei trägt das Unternehmen einen sehr hohen Eigenfertigungsanteil. SBF übernimmt alle Produktentstehungsschritte – von der Lichtplanung über die Entwicklung und Konstruktion bis zur hauseigenen Fertigung.

Die Fokussierung auf den Schienenfahrzeugmarkt und die ausgeprägte Kundennähe gewährleisten eine hohe Marktreife, Flexibilität und die ununterbrochene Entwicklung neuer, innovativer Lösungen für Kundenanforderungen.

Weitere Informationen zur SBF Spezialleuchten finden Sie unter www.sbf-germany.com.

SBF Spezialleuchten auf einen Blick

FÜHREND

Technologie- und Marktführer im Bereich Decken- und Beleuchtungssysteme für Schienenfahrzeuge in Europa, als Tier-1-Lieferant, Systemanbieter & Entwicklungs­partner.

Erfahren

Unsere Referenzprojekte:
- Glacier Express, CH
- S-Bahn München, DE
- Desiro City Thameslink, UK
- ICE 4, DE
- Transrapid Shanghai, CN

International

Chinesisches Joint Venture „SBF Xian“ sichert internationale Beschaffungsressourcen und Märkte. UK und USA in Vorbereitung.

Strategie & Ziel

SBF will sich in den kommenden Jahren strategisch und operativ weiterentwickeln. Klares Ziel ist es, der führende Systemlieferant im Bereich Bahninterieur für die weltweiten Schienenfahrzeughersteller zu werden. Auf diesem Weg sollen Umsatz und Ergebnis gesteigert werden.

Folgende Maßnahmen sollen zur Zielerreichung umgesetzt werden:

1.

Ausbau des Leistungsangebots sowie Erhöhung der Wertschöpfungskette

2.

Internationalisierung mit starkem Fokus auf Europa

3.

Fortsetzung der Kostenoptimierung (bestmögliches Preis-Leistungs-Verhältnis)

4.

Intensive Prüfung & Bewertung strategischer Zukäufe, Kooperationen oder Beteiligungen

Fünf gute Gründe für ein Investment

1.

Platzierung in einem attraktiven und konjunktur-unabhängigen Marktumfeld

2.

Restrukturierung abgeschlossen, Turnaround geschafft, bereit für profitables Wachstum

3.

Schlanke Strukturen mit Erweiterungspotenzial am Standort Leipzig

4.

Hoher Auftragsbestand und damit Planungssicherheit für die kommenden Jahre

5.

Durch Übernahmen wird das Wachstum beschleunigt und die Rolle als führender Systemlieferant im Bereich Bahninterieur gefestigt